Home DVB-T2 Digitalradio Empfang Geräte Archiv Allgemein Aktuell
Archiv: DVB-T in Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz Der Sendestart erfolgte am 17. Mai 2006 im Rhein-Neckar-Raum (Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen). Am 22. Mai 2006 wurde der Sender Kaiserslautern „hart“ umgeschaltet. Am 12. November 2008 wurde mit der Umstellung der Sendeanlagen Eifel, Haardtkopf, Saarburg und Trier in Rheinland-Pfalz der Schlußpunkt gesetzt. Am 30.9.2009 ging zusätzlich der Standort Linz/Rhein in Betrieb.
Erstmalig wurde 2008 anlässlich des 24-Stundenrennens auf dem Nürburgring (Eifel) ein FAN-TV via DVB-T veranstaltet. Für die auf die Umgebung des Kurses begrenzten Ausstrahlungen (und bei weiteren Veranstaltungen im Jahr 2008) kam die in Leipzig genutzte Lowpower-Sendetechnik zum Einsatz.
2003 ging das Saarland (gemeinsam erfasst mit dem Rheinland-Pfalz) mit einem Antennenanteil von 4,2 Prozent (entspricht 97.000 TV-Haushalten) an den Start der Digitalisierung. Laut Digitalisierungsberichten der Landesmedienanstalten lag der Anteil der DVB-T Haushalte 2010 bei 7,3 Prozent.
Offenbar dem Lokalsender TV Mittelrhein war eine Ausschreibung für den Raum Koblenz Ende 2011 zugedacht. Ergebnisse wurden nicht veröffentlicht.
Der Umstieg auf DVB-T2 HD wird Ende 2018 abgeschlossen.


Chronik
One ersetzt EinsPlus bei BR und SWR. Zur Meldung
„Junges Angebot“ von ARD/ZDF (fast) auf dem Weg. Zur Meldung
Freenet kauft Netzbetreiber Media Broadcast. Zur Meldung
Veranstaltungs-Rundfunk am Nürburg-Ring. Zur Meldung
Das Ende von EinsPlus und ZDFkultur deutet sich an. Zur Meldung
Digitales Renn-TV 2015 am Nürburgring. Zur Meldung
Lizenz für Sat1-Lokalfenster bis 2024 verlängert. Zur Meldung
Ausschreibung für Lokal-TV vom 6.12.2011. Zur Meldung
dehnmedia-Meldung zum Kanalwechsel Kettrichhof vom 28.11.2011. Zur Meldung
dehnmedia-Meldung zum weiteren Ausbau vom 29.4.2008. Zur Meldung
Presseinfo des SWR vom 19.4.2007. Zur Meldung

Hinweis : Die Langzeit-Verfügbarkeit von Links kann nicht garantiert werden.

DVB-T2 HD für Rheinland-Pfalz.



Zum Seitenanfang

Impressum | Kontakt | Disclaimer

Diese Seite wurde zuletzt am 22.04.2018 geändert.
Webmaster & Copyright: Peter Dehn (2004-2018) | Programmierung & Gestaltung: Christian Wolff