Home DVB-T2 Digitalradio Empfang Geräte Archiv Allgemein Aktuell
DAB+ in Schleswig-Holstein (1/2)

Quelle: NDR 1/2018 Der NDR startete in DAB+ am 22.11.2011 im Raum Kiel im Block 9C (sendete zuvor DAB alt im Block 12B). Drei exklusive DAB+-Programme senden offiziell seit dem 1.7.2012.
Für den Netzausbau nutzt der NDR in seinen vier Bundesländern 14 Frequenzen; perspektivisch ist beabsichtigt, statt der vier Regionalwellen für die Landeshauptstädte alle 14 Regionalprogramme von UKW nach DAB+ zu übernehmen. Die klickbare Karte zeigt die Ausbauplanung der NDR-Muxe (Stand: 9/2018).
Hinweis: Die Angaben zu den mit verbreiteten Diensten führen Slideshows und programmbegleitende Textinfos (z.B. zu Musiktiteln) nicht auf.






Multiplexe : Landesweiter NDR-Block | Nationales Programmangebot
Infos : Chronik | Links


Landesweites NDR-Ensemble (Letzte Änderung: 11.10.2018)

DAB-Dienste im Multiplex
Sendestandorte, Frequenzen, Leistungen
Standort
Start
Block
Frequenz
Leistung

Flensburg
22.11.2016
12B
225,648 MHz
5 kW
Heide
30.1.2018
11B
218,640 MHz
10 kW
Helgoland
28.9.2018
10C
213,36 MHz
0,4 kW
Henstedt-Ulzburg
17.9.2018
10C
213,36 MHz
10 kW
 
Standort
Start
Block
Frequenz
Leistung

HL Stockelsdorf
31.3.2016
9A
202,928 MHz
2 kW
Kiel
22.11.2011
9C
206,352 MHz
8 kW
Morsum/Sylt
2019
12B
225,648 MHz
k. A. kW
Schleswig
12/2018
12B
225,648 MHz
1 kW

Start am 22.11.2011 mit NDR1 mit Regionalisierung Schleswig-Holstein, NDR2, NDR Info, NDR Kultur und N-Joy. Im Januar 2012 wurden NDR Traffic, Musik Plus (NDR Blue) und NDR Info Spezial testweise, nach dem 1.7.2012 offiziell, gestartet. Schlagerwelle NDR Plus statt NDR Traffic ab 5.7.2016.
Partagierung: NDR Info Spezial: Mo-Fr 14 bis 20 Uhr Cosmo; tgl. 3x Seewetter; ARD Infonacht. Live: Fußball und Bundestag.
Netzbetreiber: Digitalradio Nord.



Zum Seitenanfang

Impressum | Kontakt | Disclaimer

Diese Seite wurde zuletzt am 11.09.2018 geändert.
Webmaster & Copyright: Peter Dehn (2004-2018) | Programmierung & Gestaltung: Christian Wolff